Affoltern am Albis

Ferienkurs in Mathe und Geometrie für Lernende der 5. Klasse

Für wen ist dieser Unterricht geeignet?
Dieser Kurs richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die aktuell die 5. Primarschule besuchen.

Einführende Bemerkungen
Die neuen Mathematiklehrmittel hüpfen von Thema zu Thema (siehe „Die Schule braucht Nachhilfe„). Fürs Üben bleibt leider oft zu wenig Zeit. Die grundlegenden Techniken sitzen später nur ungenügend. Jahr für Jahr entstehen so grössere Lücken. Dieses Jahr kommen erschwerend noch die Lernlücken aus dem Corona-Lockdwon dazu. Viele Schülerinnen und Schüler verlieren im Verlauf der Zeit erfahrungsgemäss früher oder später den Anschluss und dann die Hoffnung.

Welche Ziele verfolgt dieser Unterricht?

  • Mehr Sicherheit, Vertrauen und Freude im Umgang mit Mathe und Geometrie
  • Die Schaffung solider mathematischer Grundlagen
  • Bessere Noten
  • Systemtisches Aufspüren und Schliessen allfälliger Lernlücken aus dem Corona-Lockdwon

Wie werden die Ziele erreicht?
Durch …

  • Erlangen von Methodenkompetenz (dabei handelt es sich um die Fähigkeit, überlegt an Aufgaben heranzugehen und sie methodisch strukturiert zu lösen)
  • die Erhöhung der Fachkompetenz durch systematisches und v.a. kontrolliertes Üben (Parallelaufgaben). Die Schwerpunkte liegen auf dem schriftlichen Rechnen, dem Umgang mit Grössen und dem Verständnis des Dezimalsystems. In der Geometrie werden die Grundkonstruktionen repetiert und der Umgang mit den Zeichenwerkzeugen vertieft geübt
  • die Verbesserung der individuellen Arbeits- und Lerntechnik
  • das Vorbesprechen kommender schwieriger Aufgaben

Welche Sozial- und Unterrichtsform wird angewendet?
Unterrichtet wird in Gruppen von maximal 4 bis 5 Schülerinnen und Schülern.

Kursleitung:
Roland Schmid (Seklehrer phil. II)

Durchführungsdaten und Zeiten:
Während der Herbstferien 2021 auf Anfrage.

Kosten:
Fr. 390.00 (5 x 2 Lektionen à Fr. 39.00/45 Minuten, inkl. Unterlagen)

Durchführungsort:
Zürichstrasse 135
8910 Affoltern am Albis

Kursnummer:
FK1P5HeFe21

Sämtliche mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden. Ansonsten wird das Formular nicht abgeschickt!

Corona Schutzkonzept:
Vor dem Betreten der Unterrichtsräumlichkeit waschen die Schüler/-innen die Hände. Die Lernenden begeben sich einzeln zu ihren Arbeitsplätzen. Jeder Arbeitsplatz ist mit Spuckschutz versehen und wird regelmässig desinfiziert. Jugendliche ab 12 Jahren tragen eine Maske (notfalls vorhanden). Der Arbeitsraum wir regelmässig gelüftet (2 Fenster sind immer minimal geöffntet). Taschentücher und Masken werden in geschlossenen Küblen entsorgt. Die maximale Gruppengrösse beträgt 5 Lernende.

Für folgende Ortschaften ist der Privatunterricht gut erreichbar:
Aeugst am Albis, Aesch bei Birmensdorf, Bonstetten, Hedingen, Knonau, Mettmenstetten, Ottenbach, Stallikon, Affoltern am Albis, Hausen am Albis, Kappel am Albis, Maschwanden, Obfelden, Rifferswil, Wettswil am Albis, Birmensdorf, Wollishofen, Zwillikon, Arni, Islisberg, Jonen und Auw.

by netsolution.ch