Tag Archives | Obfelden

Affoltern am Albis

Schulbegleitende Nachhilfe in Mathe und Geometrie für die 2. Sek

Für wen ist dieser Unterricht geeignet?
Diese Nachhilfe richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 2. Sek mit einem Notenschnitt zwischen 3.5 und 5 in Mathe und Geometrie. Sind die Leistungen besser bzw. schlechter, ist Einzelunterricht empfehlenswert.

Welche Inhalte werden behandelt?
Im neuen Mathematiklehrmittel für die Sekundarstufe (Mathematik 2) wird von einem Thema zum anderen gehüpft. Das Wissen wird zu wenig gefestigt (mehr dazu: Die Schule braucht Nachhilfe). Anhand ähnlicher Aufgaben (Parallelaufgaben) wird diesem Missstand Rechnung getragen. Der Stoff wird wöchentlich repetiert und gefestigt. Allfällige Lücken werden aufgearbeitet. Probeprüfungen werden sporadisch durchgeführt.

Welche Ziele verfolgt dieser Unterricht?

  • mehr Sicherheit, Vertrauen und Freude im Umgang mit Mathe und Geometrie
  • bessere Noten

Wie werden die Ziele erreicht?
Durch …

  • Erlangen von Methodenkompetenz (dabei handelt es sich um die Fähigkeit, überlegt an Aufgaben heranzugehen und sie methodisch strukturiert zu lösen)
  • die Erhöhung der Fachkompetenz durch systematisches und v.a. kontrolliertes Üben
  • die Verbesserung der individuellen Arbeits- und Lerntechnik
  • das Vorbesprechen kommender schwieriger Aufgaben
  • das Simulieren von Prüfungen

Welche Sozial- und Unterrichtsform wird angewendet?
Unterrichtet wird in einer Kleinklasse von durchschnittlich 3 bis 5 Schülerinnen und Schülern. Die Gruppengrösse und die Unterrichtsform wird jeweils an die Lernenden angepasst.

Kursleitung:
Roland Schmid (Dipl. Seklehrer phil. II)

Durchführungstag und Zeit:
Montags von 16:10 bis 17:00
Mittwochs von 17.30 bis 18.20
Samstags von 11:30 bis 12:20
Weitere Kurse auf Anfrage.

Kosten:
Fr. 43.50/50 Minuten (die Rechnungsstellung erfolgt monatlich).

Durchführungsort:
Zürichstrasse 135, 8910 Affoltern am Albis

Kursnummer:
SSU2SSaAaA2021

Anmeldung:

Corona Schutzkonzept:
Vor dem Betreten der Unterrichtsräumlichkeit waschen die Schüler/-innen die Hände. Die Lernenden begeben sich einzeln zu ihren Arbeitsplätzen. Jeder Arbeitsplatz ist mit Spuckschutz versehen und wird regelmässig desinfiziert. Jugendliche ab 12 Jahren tragen eine Maske (notfalls vorhanden). Der Arbeitsraum wir regelmässig gelüftet (2 Fenster sind immer minimal geöffntet). Taschentücher und Masken werden in geschlossenen Küblen entsorgt. Die maximale Gruppengrösse beträgt 4 Lernende.

Für folgende Ortschaften ist der Privatunterricht gut erreichbar:
Aeugst am Albis, Aesch bei Birmensdorf, Bonstetten, Hedingen, Knonau, Mettmenstetten, Ottenbach, Stallikon, Affoltern am Albis, Hausen am Albis, Kappel am Albis, Maschwanden, Obfelden, Rifferswil, Wettswil am Albis, Birmensdorf, Wollishofen, Zwillikon, Arni, Islisberg, Jonen und Auw, Knonauer Amt.

Affoltern am Albis

Schulbegleitende Nachhilfe in Mathe und Geometrie für die 1. Sek

Für wen ist dieser Unterricht geeignet?
Diese Nachhilfe richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 1. Sek mit einem Notenschnitt zwischen 3.5 und 5 in Mathe und Geometrie. Sind die Leistungen besser bzw. schlechter, ist Einzelunterricht empfehlenswert.

Welche Inhalte werden behandelt?
Im neuen Mathematiklehrmittel für die Sekundarstufe (Mathematik 1) wird von einem Thema zum anderen gehüpft. Das Wissen wird zu wenig gefestigt (mehr dazu: Die Schule braucht Nachhilfe). Anhand ähnlicher Aufgaben (Parallelaufgaben) wird diesem Missstand Rechnung getragen. Der Stoff wird wöchentlich repetiert und gefestigt. Allfällige Lücken werden aufgearbeitet. Probeprüfungen werden sporadisch durchgeführt.

Welche Ziele verfolgt dieser Unterricht?

  • mehr Sicherheit, Vertrauen und Freude im Umgang mit Mathe und Geometrie
  • bessere Noten

Wie werden die Ziele erreicht?
Durch …

  • Erlangen von Methodenkompetenz (dabei handelt es sich um die Fähigkeit, überlegt an Aufgaben heranzugehen und sie methodisch strukturiert zu lösen)
  • die Erhöhung der Fachkompetenz durch systematisches und v.a. kontrolliertes Üben
  • die Verbesserung der individuellen Arbeits- und Lerntechnik
  • das Vorbesprechen kommender schwieriger Aufgaben
  • das Simulieren von Prüfungen

Welche Sozial- und Unterrichtsform wird angewendet?
Unterrichtet wird in einer Kleinklasse von durchschnittlich 3 bis 4 Schülerinnen und Schülern. Die Gruppengrösse und die Unterrichtsform wird jeweils an die Lernenden angepasst.

Kursleitung:
Roland Schmid (Dipl. Seklehrer phil. II)

Durchführungstag und Zeit:
Montags von 16:10 bis 17:00
Mittwochs von 17.30 bis 18.20
Samstags von 11:30 bis 12:20
Weitere Kurse auf Anfrage.

Kosten:
Fr. 43.50/50 Minuten (die Rechnungsstellung erfolgt monatlich).

Durchführungsort:
Zürichstrasse 135, 8910 Affoltern am Albis

Kursnummer:
SSUS1SaAaA1821

Anmeldung:

Corona Schutzkonzept:
Vor dem Betreten der Unterrichtsräumlichkeit waschen die Schüler/-innen die Hände. Die Lernenden begeben sich einzeln zu ihren Arbeitsplätzen. Jeder Arbeitsplatz ist mit Spuckschutz versehen und wird regelmässig desinfiziert. Jugendliche ab 12 Jahren tragen eine Maske (notfalls vorhanden). Der Arbeitsraum wir regelmässig gelüftet (2 Fenster sind immer minimal geöffntet). Taschentücher und Masken werden in geschlossenen Küblen entsorgt. Die maximale Gruppengrösse beträgt 4 Lernende.

Für folgende Ortschaften ist der Privatunterricht gut erreichbar:
Aeugst am Albis, Aesch bei Birmensdorf, Bonstetten, Hedingen, Knonau, Mettmenstetten, Ottenbach, Stallikon, Affoltern am Albis, Hausen am Albis, Kappel am Albis, Maschwanden, Obfelden, Rifferswil, Wettswil am Albis, Birmensdorf, Wollishofen, Zwillikon, Arni, Islisberg, Jonen und Auw, Knonauer Amt.

by netsolution.ch